Einwohnermeldeamtsanfrage

Hinweis: Sie können hier online auf Supercheck eine Einwohnermeldeamtsanfrage beauftragen.


Wir erläutern Ihnen folgende Sachverhalte zur Einwohnermeldeamtsanfrage.

Eine Einwohnermeldeamtsanfrage ist eine Anfrage an das zuständige Einwohnermeldeamt mit der Bitte um eine Registerauskunft. Um eine Einwohnermeldeamtsauskunft zu erhalten, müssen verschiedene Dinge geklärt werden:

Welches Amt ist zuständig bei einer Einwohnermeldeamtsanfrage ?

  1. Welches Meldeamt ist dafür zuständig ? In Deutschland ist das Meldewesen kommunal organisiert. 5.400 einzelne Ämter sorgen für die Bestandsaufnahme der Personendaten auf Basis der Wohnanschrift der jeweiligen Person
  2. In welcher Zeit kann das Amt die gewünschte Information liefern ?
  3. Hat die anfragende Stelle ein berechtigtes Interesse ?
  4. Wie hoch ist der Gebührensatz für die Auskunft. Die Gebührensätze der Einwohnermeldeämter rangieren von 3 € bis 20 € nur für die Auskunft. Hierbei ist nicht entscheidend ob man eine neue Adresse erhält oder nicht.

Professionelle Einwohnermeldeamtsanfrage

Bequemer und erfolgreicher ist der Unternehmer / Anwalt / Arzt / Gewerbetreibende, wenn er sich eines professionellen Dienstes für die Adressermittlung bedient. Über Supercheck kann der Gewerbetreibende einfach Ermittlungsaufträge ohne laufende Kosten oder Verpflichtungen abgeben. Neben Amtsanfragen nutzt Supercheck diverse interne und externe Quellen um die Erfolgsquote zu maximieren. Jede ermittelte Adresse wird gesondert auf Zustellbarkeit geprüft.

Kosten und Ermittlungszeiten werden auf unserer Produktübersicht erläutert.

Tipp

Sie haben ein hohes
monatliches Volumen an
Ermittlungen?

Wir unterbreiten Ihnen gerne
ein individuelles Angebot!

Info

Newsletter

Verpassen Sie keine Information,
die Ihnen wichtige Wettbewerbs-
vorteile bringen kann: Jetzt den
Supercheck-Newsletter bestellen!

Newsletter bestellen