(B4) Vollstreckungsauskunft Privatpersonen

Die Vollstreckungsauskunft Privatpersonen bietet Ihnen eine ausführliche Bonitätsprüfung mit umfassenden Informationen zur finanziellen Situation eines Schuldners. Sie können einschätzen, ob es sich für Sie als Gläubiger überhaupt lohnt zu vollstrecken.

Sie erfahren zum Beispiel, welche Einkommensquellen der Schuldner hat, ob harte Negativmerkmale vorliegen und ob die bewohnte Immobilie Eigentum des Schuldners ist.

Für die Vollstreckungsauskunft kombinieren wir Datenbankrecherchen mit telefonischen Umfeldbefragungen und einer Arbeitgeberermittlung.

Kombinierte ausführliche Bonitätsprüfung mit Arbeitgeberermittlung

Viele Schuldner versuchen ihrer Zahlungspflicht zu entgehen, indem sie gegenüber Gläubigern weiteres Einkommen verschweigen, in das hinein vollstreckt werden kann. Aus diesem Grund beinhaltet die Vollstreckungsauskunft Privatpersonen eine Arbeitgeberermittlung. Hierbei führen wir auf Basis der angegebenen Anschrift Recherchen im Umfeld des Schuldners und – sofern nötig – bei Ämtern durch.

Mit der Vollstreckungsauskunft Privatperson erhalten Sie einen Bericht zu folgenden Punkten*:

  • Prüfung der angegebenen Anschrift auf Aktualität durch intensive Umfeldbefragungen
  • Verifikation der Informationen aus dem Umfeld durch Ämter, sofern erforderlich
  • Ermittlung von Arbeitgeber mit genauer Firmierung und Anschrift Einkommensart oder Leistungsträger
  • Familienstand der angefragten Person
  • Prüfung auf Negativeinträge beim zuständigen Schuldnerregister
  • Immobilieneigentum (beschränkt auf die bewohnte Immobilie) und Bankverbindung
  • *Angaben sofern ermittelbar

Bitte beachten Sie, dass diese Ermittlung teilweise auf intensiven Befragungen des Umfelds basiert. Wir bitten um Verständnis, dass wir für die mündlich erteilten Auskünfte des Umfelds keine Gewähr übernehmen können und aus Datenschutzgründen die Auskunft gebenden Personen nicht angeben dürfen.

Hinweis zur Online-Nutzung:
Sie können die „Vollstreckungsauskunft Privatpersonen“ direkt online beauftragen. Loggen Sie sich dazu in Ihren Supercheck Kundenbereich ein oder registrieren Sie sich gleich HIER als Neukunde.

Bei Supercheck gibt es keine Mitgliedschaften, Mindestmengen oder feste Vertragslaufzeiten. Mit der ersten Rechnung wird eine einmalige Einrichtungsgebühr von 20€ fällig. Abgeschlossene Ermittlungen werden zum Monatsende in Rechnung gestellt.

  • Preis: € 69,00
  • Rabatte: ab 100 Anfragen monatlich
  • Kosten: pro Auskunft
  • Erfolgsquote: keine Angabe

Sie benötigen weitere Informationen zu unserem Produkt?

Ihr Angebot

Sie sind von unserem Produkt überzeugt?

Produkt weiterempfehlen

Sie wünschen eine Beratung?