(AE1) Melderegister Österreich

Mit einer Auskunft aus dem Melderegister Österreich (ZMR) finden wir Ihre unbekannt verzogenen Kunden und Schuldner, sofern diese sich in Österreich ordnungsgemäß behördlich angemeldet haben.

Sie benötigen eine ladungsfähige Adresse, um zum Beispiel das grenzüberschreitende Mahnverfahren („europäischer Mahnbescheid“) einleiten zu können und Forderungen gegenüber in Österreich lebenden Schuldnern geltend machen zu können.

Wir bieten Ihnen den Zugriff auf das Melderegister Österreich. Die Gesuchte/der Gesuchte muss durch bestimmte Merkmale soweit individualisiert werden, dass Mehrfachauskünfte nicht zustande kommen.

Folgende Angaben sind erforderlich:

  • Vor- und Nachname
  • plus eines der folgenden Merkmale: Geburtsdatum oder letzte bekannte Anschrift

Personen zentral erfasst

Anders als in Deutschland, sind in Österreich alle gemeldeten Personen in einem Zentralen Melderegister (ZMR) mit ihrem Hauptwohnsitz und – sofern vorhanden – mit ihrem Nebenwohnsitz/ihren Nebenwohnsitzen gespeichert. Das ZMR enthält Angaben u. a. zu Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit sowie die Adresse.

Hinweis zur Online-Nutzung:
Sie können „Melderegister Österreich“ direkt online beauftragen. Loggen Sie sich dazu in Ihren Supercheck Kundenbereich ein oder registrieren Sie sich gleich HIER als Neukunde.

Bei Supercheck gibt es keine Mitgliedschaften, Mindestmengen oder feste Vertragslaufzeiten. Mit der ersten Rechnung wird eine einmalige Einrichtungsgebühr von 20€ fällig. Abgeschlossene Ermittlungen werden zum Monatsende in Rechnung gestellt.

  • Preis: € 9,90
  • Rabatte: ab 100 Anfragen monatlich
  • Kosten: pro Auskunft
  • Erfolgsquote: Ø 80 %

Sie benötigen weitere Informationen zu unserem Produkt?

Ihr Angebot

Sie sind von unserem Produkt überzeugt?

Produkt weiterempfehlen

Sie wünschen eine Beratung?