FAQ

Allgemeines zur Adresssuche

Welche Möglichkeiten der Adresssuche habe ich bei Supercheck?

Ist Ihr Kunde oder Schuldner verzogen, ohne Ihnen seine neue Wohnanschrift mitzuteilen, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Adresssuche. Mit unserer Anschriftenermittlung Privatpersonen Deutschland bieten wir Ihnen nicht nur den Zugriff auf umfangreiche Datenbestände, sondern auch auf die deutschlandweit über 5200 Meldedaten der Einwohnermeldeämter.

Darüber hinaus können Sie uns mit einer Vor-Ort-Ermittlung, einer Express-Einwohnermeldeamtsanfrage sowie einer Überwachung von Adressen (der sog. Monitor Dauerüberwachung) beauftragen.

Welche Ermittlungsart in Frage kommt, hängt von den Ermittlungen ab, die Sie im Vorfeld bereits getätigt haben. Haben Sie z. B. bereits eine Einwohnermeldeamtsanfrage selbst vorgenommen, empfehlen wir Ihnen eine Anschriftenermittlung „vor Ort“ oder die Monitor Dauerüberwachung.

Beinhalten Ihre Preise die Gebühren der Ämter, z. B. des Einwohnermeldeamtes?

Die Gebühren der Meldebehörden (bei der EMA z. B. € 4,00 bis € 20,00) sind in unseren Preisen bereits enthalten.

Erhalte ich die Ermittlungsergebnisse und Auskünfte per E-Mail?

Wir versenden aus Sicherheitsgründen Ergebnisse nicht per E-Mail.

Fallen Kosten an, wenn ich keinen Auftrag absetze?

Nein, Supercheck erhebt keine Mitgliedschaftsgebühren, Mindestmengen oder Abonnements. Bis auf die einmalig zu zahlende Einrichtungsgebühr von 20,00 Euro fallen Kosten nur dann an, wenn Sie uns beauftragen. Die Einrichtungsgebühr gilt pro Unternehmen nur einmal und nicht je angemeldete Mitarbeiter.

Ich benötige die Kosten je Ermittlung und nicht auf einer Sammelrechnung, damit ich diese einer Akte zuordnen kann. Geht das?

Falls Sie Ihre Ermittlungen über unser Portal eingeben, können Sie sich das Ermittlungsergebnis ausdrucken. Es beinhaltet alle relevanten Informationen, auch den Nettopreis der Ermittlung.

Ich habe eine Adresse, an der der Schuldner vor vielen Jahren einmal gemeldet war. Was kann ich tun?

Die Einwohnermeldeämter führen die Meldedaten im Melderegister für fünf Jahre. Danach werden sie im Archiv gespeichert und können nur noch über eine Archivauskunft beauskunftet werden. Bei einer Archivauskunft fallen deutlich höhere Kosten an, die Sie bei unserem Support erfragen können. Rufnummer 06086-398858 oder per E-Mail an support@supercheck.de.

Ich suche Personen für ein Klassentreffen oder eine Familienfeier. Können Sie mir helfen?

Wir können in diesen Fällen aus Datenschutzgründen leider nicht tätig werden, da private Feiern kein berechtigtes Interesse darstellen. Bitte wenden Sie sich direkt an das zuständige Einwohnermeldeamt.

Informationen zu Supercheck

Supercheck ist ein Service der Supercheck GmbH in Kooperation mit der EURO-PRO Gesellschaft für Data Processing mbH. Beide Unternehmen gehören zur Wirtschaftsauskunftei CRIF Bürgel GmbH. Supercheck/ EURO-PRO ist seit über 10 Jahren einer der führenden Ermittlungsdienstleister im Bereich Adressermittlung unbekannt verzogener Kunden und Schuldner. Jährlich werden rund 6 Millionen Anschriften und Auskünfte zu Privatpersonen und Firmen für über 40.000 Unternehmen / 15.000 Anwaltskanzleien aus ganz Europa ermittelt.

Ist die Angabe des Geburtsdatums für eine Adresssuche zwingend notwendig?

Nein, jedoch hilfreich. Einige Einwohnermeldeämter fordern ausdrücklich die Angabe des Geburtsdatums, um eine Namensverwechslung zu vermeiden.

Ist die Beauftragung von Adressermittlungen und Auskünften über Dienstleistungsangebote wie Supercheck datenschutzrechtlich zulässig?

Die EURO-PRO Gesellschaft für Data Processing mbH ist eine nach § 38 GWO zugelassene und regelmäßig geprüfte Auskunftei. In dieser Funktion darf das Unternehmen bei Ämtern (z. B. Meldebehörden) sowie auf Datenbestände angebundener Wirtschaftsunternehmen zugreifen und bei berechtigtem Interesse ausgeben.

EURO-PRO darf Daten bei berechtigtem Interesse erheben und speichern. EURO-PRO unterliegt strengen Vorschriften und Datenschutzbestimmungen. Dazu gehört die Verpflichtung, Daten zu Nachweiszwecken (Rechnungslegung /-kontrolle) über einen Zeitraum von 5 Jahren zu speichern. Sämtliche Mitarbeiter sind auf das Datengeheimnis gemäß § 5 BDSG verpflichtet. Auf Wunsch erhalten Sie gerne weitere detaillierte Informationen zum Datenschutz und Datensicherheit.
Kontakt Datenschutz: Datenschutzbeauftrage Diana Müller, E-Mail: datenschutz@europro.de, Tel: +49 (0)6086/ 3988-18